Weihnachtsbaumaktion in Elsen

Getreu dem Motto “Wenn Kinderträume wahr werden“ haben die Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth und der Elsener Tisch für die letztjährige Vorweihnachtszeit erneut eine Geschenke-Aktion für bedürftige Kinder organisiert. Auch ihr könnt teilnehmen: holt euch gerne einen Wunschzettel in der Elsener Sparkasse ab. Weitere Informationen findet ihr hier.

St. Martin in Elsen

Endlich kann St. Martin in Elsen wieder normal stattfinden! Als Highlight gibt es natürlich wieder den Martinsumzug und das große Martinsfeuer auf dem Kirmesplatz.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die berühmten Martinstüten, die über die Seite www.klompenkirmes.de/stmartin/ gekauft werden können. Dort findet ihr auch alle weitern Infos.

Sascha I. Wilden ist neuer Klompenkönig

Endlich durften wir wieder Kirmes feiern! Erst Samstag der Fackelzug und dann am Montag, das große Highlight: Hunderte Paar bunte Holzklompen marschierten durch Elsen, dem wunderschönen Erntedankwagen bei blauem Himmel durch die Straßen folgend. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, in dem wir dann gemeinsam mit unserem neuen Königspaar Sascha I. Wilden und Königin Tamara von den Jröne Jonge 1970 unser Heimatfest feiern werden 🎉

 

Infos zum Heimatfest 2022:

“Op jück” ist Klompenpokalsieger 2022

Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen waren freudige Begleiter der bereits 12. Auflage des Klompen-Pokals, dem traditionsreichen Fußballturnier der Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth. Organisiert von den jungen Vereinen traten erstmals in der Turniergeschichte acht eigene Mannschaften bzw. neun Vereine aus den Reihen der Kirmesfreunde auf der Sportanlage in Neu-Elfgen an.

 

Das amtierende Majestätenpaar Christian I. Abels und Königin Melanie ließ es sich selbstverständlich nicht nehmen, die Schirmherrschaft zu übernehmen und zu Beginn den Spielplan auszulosen. Bei kühlen Getränken, Leckereien aus dem Pizzaofen sowie einem bunten Kinderprogramm gab es große Einsatzfreude, spannende Spiele und am Ende eines stimmungsvollen Tages einen verdienten Sieger zu bestaunen. Der noch junge Kirmesverein „Op jück“ sicherte sich bei seiner zweiten Finalteilnahme erstmals den begehrten Pokal.

 

In einem ausgesprochen spannenden Finale stand es lange 0:0 zwischen den Shooting Stars von „Op jück“ und dem Titelverteidiger der „Elsener Sprösslinge“. Auch nach der folgerichtigen Verlängerung stand es noch unentschieden, so dass es ins entscheidende Achtmeterschießen ging. In dieser konnten die Newcomer von „Op jück“ die entscheidenden Treffer erzielen und den Kampf um den goldenen Holzschuh mit 4:2 für sich entscheiden.

 

Rund 300 Besucher spendeten bei der Siegerehrung viel Applaus und freuten sich auf die Neuauflage im kommenden Jahr.

Großer Spielepark in Elsen

Tolle Nachrichten für alle jüngeren Kirmesfreunde sowie Familien: Am Tag des Klompenbiwaks am 04. Juni 2022 findet ihr auf dem Elsener Kirmesplatz ab 14:00 Uhr einen abwechslungsreichen Spielepark! Euch erwarten unter anderem eine Hüpfburgenlandschaft, Riesenrutsche, Fußballdarts, Hindernisparcours, Menschenkicker, Kinderschminken und vieles mehr. Dank der Cafeteria ist während der Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft unseres amtierenden Königspaares Christian I. & Königin Melanie Abels steht, für die passende Verpflegung gesorgt. Im Anschluss startet dann ab 18:00 das Klompenbiwak, das ein weiteres Mal vom Förderverein auf die Beine gestellt wurde.
Um besser planen zu können bitten wir euch um eine kurze Anmeldung für den Spielepark unter spielepark.klompenkirmes.de. Natürlich könnt ihr aber auch ohne Anmeldung vorbeikommen. Wir freuen uns auf euch!

Klompenbiwak am 04. Juni 2022

Unser Förderverein lädt ein: Endlich kann unser traditionelles Klompenbiwak wieder stattfinden! Am Samstag, den 04. Juni 2022 freuen wir uns, Euch ab 18 Uhr auf dem Elsener Kirmesplatz begrüßen zu können.
Bei hoffentlich bestem Wetter freuen wir uns dann gemeinsam mit Euch auf ein paar gesellige Stunden – natürlich bei kühlen Getränken, frischem Grillgut und entspannter Musik. Erlebt gemeinsam mit uns schöne Stunden im Herzen Elsens beim Klompen-Biwak 2022, der wie immer von unserem Förderverein veranstaltet wird. Gerne weitersagen!
Und außerdem noch ein Hinweis für die jüngsten Kirmesfreunde: Bereits ab 14 Uhr finden alle Kinder und Familien auf dem Kirmesplatz einen großen Spielepark, in dem es vielfältige Aktivitäten und Angebote zu entdecken gibt. Wir freuen uns auf Euch!

Bunte Ostereiersuche ein voller Erfolg

648 Eier, 108 Kinder und jede Menge glückliche Gesichter ist die stolze Bilanz der bunten Eiersuche, zu der die Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth bei bestem Wetter am Ostermontag geladen hatte. Unter der Schirmherrschaft des amtierenden Königspaares Christian und Melanie Abels hatten die Kirmesfreunde aus Elsen in die „gute Stube“ ihres Ortsteils, die Zehntscheune mit dazugehöriger Parkanlage, eingeladen, um einmal mehr besonders den Familien eine Freude zu machen.

 

Auch Löwe Moritz, das Maskottchen der Kirmesgesellschaft, stattete der Eiersuche einen Besuch ab und war ein beliebtes Fotomotiv beim Nachwuchs. Dessen eigentliche Aufgabe bestand natürlich im Finden der Eier. 6 Stück waren pro Kind auf dem Gelände versteckt und warteten darauf, gefunden zu werden. Als Belohnung gab es am Geschenketisch etwas zur Auswahl. Kleine Brettspiele, Puzzle oder Malbücher waren die beliebten Preise für die fleißigen Sucher. „Über „Aufholen nach Corona“ haben wir Fördermittel erhalten, die wir hierfür nutzen können“ bilanziert Vizepräsident Dirk Bennert, der die Aktion zusammen mit dem Majestätenpaar organisiert hat. „Es ist toll, dass die Aktion so angenommen wird und wir hier mehr als 250 Menschen aus Elsen und Umgebung eine Freude machen können“ so Bennert weiter.

 

Für die Erwachsenen gab es dank weiterer helfender Hände eine Cafeteria mit Köstlichkeiten für jeden Geschmack. Hier war auch ein Spendenschwein zu finden, das den ganzen Tag über für die Ukraine-Hilfe sowie die Neugestaltung des Spielplatzes im Grönland-Gelände gefüttert wurde. Die zusammengekommenen über 400 Euro werden in den kommenden Tagen dem Deutschen Roten Kreuz sowie der Bürgerstiftung Grevenbroich zur zweckmäßigen Verwendung überreicht. Die Premiere der bunten Eiersuche in Elsen war somit wohl ein voller Erfolg.

Neuer Präsident gewählt

Die traditionsreiche Delegiertenversammlung der Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth fand am 18. März erstmalig seit über zwei Jahren wieder in Präsenz statt. Zugleich war es die Premiere dieser Runde in der historischen Zehntscheune. Präsident Peter Reibel begrüßte zum letzten Mal in seiner Funktion als Präsident der Gesellschaft die gut 60 anwesenden Kirmesfreunde.

 

Nach über 40 Jahren Vorstandsarbeit, in denen er 20 Jahre als Präsident die Geschicke der Kirmesgesellschaft leitete, verabschiedete sich der 71-jährige in den wohlverdienten Kirmes-Ruhestand. Gleiches gilt für Commandeur Franz-Josef Schlangen, der nun auf stolze 33 Jahre Vorstandsarbeit zurückschauen kann.

Die Delegierten honorierten mit minutenlangem Applaus und stehenden Ovationen den unermüdlichen Einsatz der beiden. Neben Peter Reibel und Franz-Josef Schlangen schieden auch Klaus Terhardt, Timo Breitmeyer, Tarek Hijazi, Oliver Böttcher und Christoph Reibel aus dem Vorstand anlässlich der anstehenden Neuwahlen aus.

 

So wählten die Kirmesfreunde mit Gregor Diekers den bisherigen Vize einstimmig zu ihrem neuen Präsidenten, der sich spürbar auf diese neue Funktion freut: „Ich danke für euer großes Vertrauen und freue mich auf die Aufgabe“, so Diekers. An seine Seite wurde Dirk Bennert als neuer Vizepräsident gewählt. Christian Abels, im dritten Jahr amtierender Klompenkönig, wurde in seinem Amt als Geschäftsführer bestätigt. Der weitere Vorstand besteht aus: Stephan Grevel (2. Geschäftsführer), Norbert Stüttgen (Kassierer), Gereon Neukirch (2. Kassierer), Dietmar Wolf (Commandeuer) sowie den Beisitzern Nils Ahrens, Michael Büttgenbach, Johannes Meuter, Thaddäus Mertens und Moritz Sterken. Weitere Informationen zum neuen Vorstand findet ihr hier.

 

Zum Ende einer ebenso themenreichen wie emotionalen Versammlung bedankte sich der neue Präsident Gregor Diekers bei den zahlreichen Anwesenden und sprach noch einmal ganz besonders den ehemaligen Vorstandsmitgliedern im Namen aller Kirmesfreunde großen Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus.

Bilderbuch für die gute Sache

„Wir sind mehr als zufrieden“ bilanziert Vizepräsident Gregor Diekers beim Rückblick auf das Scheunenfest am ersten Oktoberwochenende. Wie im gesamten Stadtgebiet hieß es in diesem Jahr auch für die Kirmesfreunde aus Elsen, Fürth und Fürther Berg auf prachtvolle Umzüge und stimmungsvolle Zeltveranstaltungen zu verzichten und über ein mögliches Alternativprogramm nachzudenken. „Das erstmals durchgeführte Scheunenfest war unsere passende Antwort auf diese außergewöhnliche Situation“ ergänzt Diekers.

 

Auf dem Außengelände der stadtweit bekannten Zehntscheune hatten die Brauchtumshüter ein buntes Programm für jung und alt auf die Beine gestellt. An insgesamt drei Veranstaltungstagen erlebten Kirmesfreunde wie Mitbürger gleichermaßen ein abwechslungsreiches Programm, das sich sowohl auf der eigenes errichteten Veranstaltungsbühne als auch auf dem Gelände direkt abspielte. So luden Mitmachaktionen wie Fußballdart, Entchen angeln und Heißer Draht zu Kurzweil ein. „Auch als Königspaar konnte man sich fotografieren lassen“ berichtet Mitorganisator Norbert Stüttgen aus dem Vorstand der Gesellschaft. Hierfür wurde ein Fotowand mit dem Motiv eines Elsener Königspaares organisiert, mit Löchern zum Kopf hindurch stecken, wie man sie beispielsweise aus Freizeitparks kennt.

 

Das Bühnenprogramm wechselte mit einem Singer Songwriter aus Köln am Freitagabend, einem Mitmachzirkus aus Solingen Samstagnachmittag sowie der vom Heimatfest bekannten Marschmusik am Sonntagmorgen munter durch. Abends legte jeweils ein DJ auf, der es gar verstand, die Besucher zum spontanen Tanz auf einer improvisierten Tanzfläche zu motivieren.

Besonders festlich war der Sonntag mit dem Gedenken der Verstorbenen, dem Erntedankgottesdienst in St. Stephanus und einer anschließenden Jubilarehrung für besonders treue Mitglieder. Mehr als 1600 Gäste zählten die Kirmesfreunde an den drei Tagen. Alle wurden auf eines der „3G“ vom sorgfältig arbeitenden Sicherheitsdienst kontrolliert.

 

Aus aktuellem Anlass kooperierten die Klompenträger aus Elsen zum Scheunenfest auch mit „brauchtum hilft“, dem vereinsübergreifenden Netzwerk sozial engagierter Schützen und Kirmesfreunde. Mithilfe eines Verkaufes von Werbeartikeln wurden Spenden gesammelt für den Sonderfonds „Fluthilfe für Kinder“ des Deutschen Kinderhilfswerkes. Dieser Fonds unterstützt gemeinnützige Träger und öffentliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, um Spielflächen und Freizeitangebote vor Ort wieder aufzubauen, die durch die Flutkatastrophe im Sommer zerstört wurden.

 

„Als Kirmesfreunde haben wir stets auch die jüngsten im Blick“ verrät das Klompenkönigspaar Christian und Melanie Abels im Gespräch. Die beiden hatten sich eigens für diese Aktion etwas Besonderes einfallen lassen: „Nach dem Erfolg der letztjährigen Kirmescollage zur Unterstützung der hiesigen Schausteller haben wir mithilfe der Illustratorin diesmal ein ganzes Bilderbuch entwickelt“ zeigt sich König Christian begeistert vom Ergebnis. Das Buch mit dem Titel „Meine erste Kirmes“ erkläre in liebevoll gezeichneten Bildern den Ablauf der Elsener Kirmes vom Straßenschmücken zu Beginn bis zur Krönung als Schlussakt der Feierlichkeiten.

 

„Viele Kinder wissen durch die Pandemie ja gar nicht mehr, was Kirmes ist und wie sie abläuft“, weiß Königin Melanie zu berichten. „Das Buch ist hier eine tolle Möglichkeit, die Tradition zu erklären und Vorfreude auf die nächste richtige Kirmes entstehen zu lassen“ führen die beiden nicht ohne Stolz weiter aus. Mehr als 1.000 Euro für die gute Sache seien auch mithilfe des Bilderbuches schon zusammen gekommen.

 

Bis Ende Oktober ist das Buch nun auch in der Sparkassenfiliale an der Richard-Wagner-Str. erhältlich. Eine kleine Box nimmt hierfür Spenden in selbstbestimmter Höhe entgegen. Wer auch ohne Buch spenden möchte, kann das unter dem Stichwort „Fluthilfe für Kinder“ gerne direkt auf das Spendenkonto von „brauchtum hilft“ tun: DE 96 3055 0000 0093 5889 60, Sparkasse Neuss oder via Paypal über tinyurl.com/brauchtumhilft.  Bei Fragen ist der Vorstand der Kirmesfreunde behilflich und per E-Mail an info@klompenkirmes.de erreichbar.

 

Mehr Informationen zu dem Spendenprojekt gibt es auch unter https://tinyurl.com/elsen-spenden.

Fotos vom Scheunenfest online

Unsere Haus- und Hoffotografin Katja war freundlicher Weise an allen 3 Tagen auf dem Scheunenfest anwesend. Ausgestattet mit ihrem Werkzeug, der Kamera, hat sie einmal mehr zahlreiche Schnappschüsse festgehalten und umgehend veröffentlicht. Ihr findet ihre Fotos hier:

 

https://www.facebook.com/KlompenkirmesElsenFotos

Heimatfest in Elsen – heute wie damals

508

Mitglieder

38

Vereine

4

Kirmestage

1

Königspaar

Das Programm für das Heimatfest 2022 findet ihr hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen