Grussworte

Grußwort der Präsidenten

Liebe Kirmesfreunde, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste,

 

das Jahr 2019 ist ein Jahr voller Jubiläen und Erinnerungen. So feiert die Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth ihr 95jähriges Bestehen. Unsere „Haus- und Hofkapelle“, der Musikzug TV Orken, feierte kürzlich das 50. Vereinsjubiläum, zudem wir noch einmal herzlich gratulieren. An den Mauerfall vor 30 Jahren, der die Wiedervereinigung Deutschlands ermöglichte, erinnern wir uns ebenso gerne, wie an die erste bemannte Mondlandung vor 50 Jahren und an das Woodstock Musikfestival im gleichen Jahr. Seit 25 Jahren stehen wir nicht mehr vor der geschlossenen Bahnschranke, wenn wir unsere Freunde in Stadtmitte besuchen.

 

Der Elsbachtunnel schaffte Abhilfe. Aber auch innerhalb der Kirmesgesellschaft gibt es wieder einige Jubiläen. So feiert unser heimisches Tambourkorps Elsen- Fürth das 115jährige Bestehen. Die Junge Herrschaft blickt auf 65 Jahre zurück und die Fürther Jonge auf 85 Jahre. Die Alte Herrschaft feiert, wie die Kirmesgesellschaft, ihr 95jähriges Vereinsjubiläum. Darüber hinaus ehren wir Kirmess- onntag beim musikalischen Frühschoppen noch 20 Einzeljubilare für viele Jahre Mitgliedschaft in ihren Vereinen und somit in der Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth, hierzu verweisen wir auf die Seiten der Jubilare im Innenteil dieser Festschrift.

 

Vergessen wollen wir auch nicht unsere Freunde von der SG Orken-Noithausen, die seit 40 Jahren als „Goldener Oktober“ unseren Klompenzug bereichern und hoffentlich noch viele Jahre mitfeiern. Alle Jubilare freuen sich zusammen mit allen Kirmesfreunden auf das bevorstehende Heimatfest. Beginnen werden wir wieder mit einer Serenade vor dem Fackelzug. In diesem Jahr findet sie an der Paradebühne in der Straße In der Herrschaft statt. Für den anschließenden großen Fackelzug sind 5 Großfackeln gemeldet, und vielleicht kommt die eine oder andere Gastfackel dazu. Die Ehrung unserer Jubilare findet dann am Sonntag nach dem Gottesdienst und dem Totengedenken beim Musikalischen Frühschoppen im Festzelt statt. Der Sonntagabend ist wieder ein weiterer Höhepunkt des Hei- matfestes. Als Geschenk unserer Majestäten tritt gegen 21.30 Uhr die bekannte Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann auf. Der Höhepunkt für die Majestäten und alle Mitglieder ist natürlich der große Klompenzug mit Parade am Kirmesmontag.

 

Am Kirmesdienstag laden wir wieder zum traditionellen Erbsensuppe essen ins Festzelt ein. Das Heimatfest schließt dann abends mit der feierlichen Krönung des neuen Königspaares. Natürlich hoffen wir wieder auf zahlreiche Besucher aus Nah und Fern. Besuchen Sie unseren Kirmesplatz und natürlich unsere Veranstaltungen im Festzelt. Zum Festzelt ist noch erwähnenswert, dass in diesem Jahr der Eigentümer der Fa. Hochhausen wechselte. Familie Vontz ist aus dem Unter- nehmen ausgeschieden und neuer Inhaber ist die Fa. Zelte- und Hallen Späth. Für viele Jahrzehnte der guten, sympathischen und vertrauensvollen Zusammenarbeit bedanken wir uns bei Familie Vontz herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. Den neuen Geschäftsinhaber Hans-Georg Späth heißen wir herzlich willkommen und hoffen auf eine gute und für beide Seiten erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Und wie in all den Jahren zuvor, heißt es auch in diesem Jahr zum Heimatfest Freunde treffen, Erinnerungen austauschen und ein paar Tage die Alltagssorgen vergessen. Bei uns spielen die Hautfarbe, die Konfession, die Nationalität, der Kontostand und das Alter keine Rolle. Wir alle feiern in Freundschaft, Harmonie und gegenseitigem Respekt.

Zusammen mit unserem sympathischen Königspaar

Dirk I. Bennert und Königin Melanie

sowie dem Edelknabenkönig Vincent I. Neifert und dem Jungklompenkönig Pius I. Goertz laden wir Sie hierzu herzlich ein.
Lernen Sie uns, lernen Sie Elsen-Fürth und Fürther Berg von der schönsten Seite kennen. Wir alle freuen uns auf Sie.

 

Elsen-Fürth, im Oktober 2019
Peter Reibel, Präsident und Gregor Diekers, Vize-Präsident

Grußwort des Bürgermeisters

Feiern mit Tradition und Heimatliebe: dafür steht das Heimat- und Erntedankfest der Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth 1924 e.V. Vom 05. – 08. Oktober werden wieder die Straßen und der Ort geschmückt. Festlich geht es her, wenn in Elsen das traditionsreiche Heimatfest, die „Klompenkirmes“ gefeiert wird. Ein buntes und abwechslungsreiches Festprogramm verspricht gute Laune und der Festumzug – insbesondere der prachtvolle Erntewagenziehen Menschen aus nah und fern jedes Jahr an. Bei der Erntedankfeier werden Feldfrüchte, Getreide und Obst dekorativ in Szene gesetzt. Im Rahmen des Festes soll in Dankbarkeit an den Ertrag in Landwirtschaft und Gärten erinnert werden.

 

Jedes Jahr freuen sich die über 500 Mitglieder der Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth, die Bürgerinnen und Bürger und die Besucher auf dieses Ereignis. Mit ausgelas- sener Stimmung Freunde treffen, Erinnerungen austauschen und ein paar Tage die Alltagssorgen vergessen – die besondere Atmosphäre macht das Heimatfest zu einem besonderen Highlight! Hier wird das gemeinsame Miteinander gepflegt, wobei die Heimatverbundenheit und die Gemeinschaft im Vordergrund stehen.

 

Im Mittelpunkt des diesjährigen Festgeschehens steht das Königspaar S.M. Dirk I. Bennert und seine Königin Melanie. Mit tatkräftiger Unterstützung ihrer drei Kinder Lena, Sophie und Louis, der Ehrengarde „Rösige Boschte“ sowie der Ad- jutanten Anja und Erich Gese und Kurt Wannemacher, wird das Paar alle vor ihm liegenden Aufgaben gut meistern. Ich wünsche dem sympathischen Königspaar nur das Beste und viel Spaß bei den bevorstehenden Festtagen.

 

Es gibt in diesem Jahr Jubilare, denen ich für ihr jahrelanges Engagement danken möchte. So feiern Heinz Bertram und Josef Granderath vom Tambourkorps Elsen- Fürth ihr 70-jähriges Jubiläum.

 

An dieser Stelle spreche ich meinen besonderen Dank dafür aus, dass der Vorstand der Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth 1924 e.V., insbesondere Präsident Peter Reibel, die Organisation des Festes betreut und alle erforderlichen Vorbereitungen zum Gelingen der Festtage trifft.

 

Besuchen Sie mit Familie und Freunden die Klompenkirmes! Es wird gesungen, getanzt und gelacht, Gemeinsinn wird hier noch großgeschrieben. Ein fröhliches Fest für Jung und Alt sowie die ganze Familie.

 

Ich wünsche allen Mitgliedern der Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth 1924 e.V. und deren Familien ein schönes und harmonisches Fest und hoffe, dass das Wetter mitspielt und die Sonne über Elsen scheint

 

Mit freundlichen Grüßen Ihr
Klaus Krützen
Bürgermeister

Grußwort der Adjutanten

Liebe Freunde aus Elsen, Elsen-Fürth und Fürther Berg,

ein Jahr voller Erinnerungen an schöne Momente, herzliche Menschen, amüsante Abende und auch mal stressige Augenblicke ist fast vorbei – und doch sind wir noch mittendrin.

 

Unser Klompenkönigspaar Dirk I. und Melanie Bennert haben wir mit Freude und Ehre in dieser Zeit begleitet. Ob Frühlingsfeste, Schützenfeste, Heimatfeste, Königsehrenabende, Jubiläen oder Biwaks der befreundeten Vereine, die Aus- gabe der Martinstüten in Elsen, Karnevalssitzungen, das Klompenturnier etc. sind uns mit Freude in Erinnerung geblieben. So haben wir unglaublich viele sympathische, offene und liebenswürdige Menschen kennengelernt und daraus sogar die eine oder andere Freundschaft geschlossen.

 

Unser Dank geht auch besonders an den Vorstand der Kirmesgesellschaft, von dem wir freundliche und herzliche Un- terstützung erfahren haben.

 

Auch in diesem Jahr wünschen wir allen, die Spaß und Freude an dieser schönen Tradition haben, eine gesellige, fröhliche und harmonische Klompenkirmes.

 

Anja & Erich Gese, Kurt Wannemacher

Grußwort der Jungkönige

 

Liebe Kirmesfreunde von Elsen, Fürth und Fürtherberg,

 

wir sind stolz und glücklich, im Festjahr 2019/2020 unsere Kirmesgesellschaft als Edelknaben- und Jungklompenkönig zu repräsentieren! Das ist uns eine besondere Ehre, weil wir damit unserer Klompenmajestät Dirk I. Bennert zur Seite stehen dürfen, der sich hauptverantwortlich für unsere Belange einsetzt und auch in diesem für ihn besonderen Jahr immer für uns da war und ist!

 

So erlebten wir mit unseren Jungs der Edelknaben und Klompenjugend erneut viele schöne Veranstaltungen wie das Maifest mit den Königsspielen rund um die Skihalle in Neuss und nicht zuletzt das große Elsener Kinderfest mit unserer feierlichen Krönung!

 

Nicht nur dafür möchten wir Jungkönige uns im Namen aller Mitglieder der Edelknaben und der Klompenjugend bei den Organisatoren samt Jugendbetreuern ganz herzlich bedanken!

Jetzt steuern wir zusehends auf den Höhepunkt unseres Regierungsjahres zu, der KLOMPENKIRMES in Elsen! Darauf freuen wir uns als Eure „kleinen“ Könige natürlich am meisten! Dann treffen wir vier Tage lang unsere Freunde, um bei den Umzügen, im Festzelt und auf dem Kirmesplatz gemeinsam Spaß zu haben. Vielleicht können wir dann auch wieder neue Mitglieder für die Gemeinschaft der Edelknaben und Klompenjugend gewinnen.

 

Allen Kirmesfreunden und ihren Familien wünschen wir ein wunderschönes Heimatfest 2019!

 

Edelknabenkönig Vincent I. Neifert

Jungklompenkönig Pius I. Goertz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen