St. Martin

Martinsfest am 9. November

„Ich geh‘ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.“ Das allseits beliebte Kinderlied wird auch in diesem Jahr zum Martinsfest in Elsen erklingen. Wenngleich es erneut keinen Umzug geben kann, haben wir als Kirmesfreunde dennoch ein Martinsfest auf die Beine gestellt, das mehr als ein Ersatzprogramm zu werden verspricht. „Wir haben stets die Jüngsten im Blick“ hatte Klompenkönig Christian Abels noch rund um das Scheunenfest verlauten lassen. „Diese Haltung vertreten wir natürlich auch bei unserer traditionsreichsten Veranstaltung für Kinder, dem Martinsfest“ ergänzt Vorstandsmitglied Norbert Stüttgen aus aktuellem Anlass. Wie man hört, habe er einen besonders guten Draht zum Heiligen Martin.

 

Geplant ist am Dienstag, den 9. November ab 17.00 Uhr ein Martinsfest rund um die Pfarrkirche St. Stephanus. „Beginnen werden wir mit einem geselligen Beisammensein mit Glühwein und Kakao. Wir freuen uns, den Kindern hier auch ein schönes Bastelangebot machen zu können“ ergänzt Stüttgen. Um 17.30 Uhr dürfen sich dann jung und alt gleichermaßen auf den Höhepunkt des Tages freuen. Unter Hilfestellung engagierter Kirmesfreunde wird hier ein großes Martinsfeuer auf dem Kirmesplatz erwartet. Wie es sich gehört, hat sich hier auch St. Martin höchstpersönlich angekündigt, um die Kinder zu begrüßen und gemeinsam mit ihnen Martinslieder zu singen.

 

„Alle Kinder und Familien aus Elsen und Umgebung sind herzlich eingeladen, dieses Fest mit uns zu feiern“ führt Initiator Stephan Grevel zu den Feierlichkeiten aus. „Wir freuen uns sehr, dass das in diesem Jahr so wieder möglich sein wird und hoffen auf viele Teilnehmende“ so Grevel weiter. Gegen 18 Uhr verlagert sich das Geschehen dann an die benachbarte Pfarrbücherei. Das dortige Team sowie die Frauengemeinschaft der Kirche wirken als Kooperationspartner des Martinsfestes mit. Auch die amtierende Ehrengarde der Kirmesgesellschaft packt samt Klompenkönigspaar Christian & Melanie Abels bereitwillig mit an: „Ein Martinsfest ohne Feuer, ohne Laternen, ohne Singen ist gefühlt kein echtes Martinsfest. Wir freuen uns sehr, dass den Kindern das in diesem Jahr möglich gemacht werden kann“ freuen sich die beiden Würdenträger schon auf den Tag.

 

Hierbei werden dann auch die traditionellen Martinstüten ausgegeben. Erstmals können diese online bestellt werden über unsere Website (siehe Link weiter unten). Drei verschiedene Preise stehen hier zur freien Auswahl. Ein möglicher Erlös kommt den örtlichen Kinder- und Jugendeinrichtungen in Elsen zu Gute. Aus Infektionsschutzgründen organisieren diese auch eigene Feierlichkeiten in der Martinswoche. Der Besuch des Festes am 9. November steht aber allen frei.

 

Wer auch ohne Tüte spenden mag, kann das direkt auf das Martinskonto der Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth 1924 e.V. tun: IBAN DE32 3055 0000 0080 1050 75, Sparkasse Neuss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen